• Covid 19 Schnelltest / Laientest
  • FFP2 Masken CE zertifiziert
  • Hygieneschaum mit bis zu 6 Std. Schutz gegen Bakterien und Viren
  • schnell,zuverlässig,unkompliziert
  • individuelle Lösungen
  • Covid 19 Schnelltest / Laientest
  • FFP2 Masken CE zertifiziert
  • Hygieneschaum mit bis zu 6 Std. Schutz gegen Bakterien und Viren
  • schnell,zuverlässig,unkompliziert
  • individuelle Lösungen
500 ml Airdal D-MED Flächendesinfektion- bis zu 6 Stunden Schutz

500 ml Airdal D-MED Flächendesinfektion- bis zu 6 Stunden Schutz

Auf Lager
Lieferzeit: 5 Tag(e)

Beschreibung

Airdal D-MED Flächendesinfektion bietet:

Als Medizinprodukt geprüft nicht hautsensitiv,irrativ oder toxisch frei von Alkoholen,Phenolen, Aldehyden, und quartären Ammoniumverbindungen nicht entflammbar, reizend, ätzend oder lungentoxisch gute Desinfektions- und Reinigungsleistung lebensmittelrechtlich unbedenklich Schutz (Remanenzzeit) für bis zu 6 Stunden Schutz vor Keimübertragung und unterbricht Infekktionsketten.


Medizinprodukt Klasse IIa MDD 93/42 EC, CE 0481.


Bakterizide und viruzide Wirksamkeit,einschließlich EN14476 und EN1276.

Für unbehüllte Viren: wie z.B. NoroV, AdenoV, PavoV.

Für behüllte Viren: z.B. nCoronaV, Influenza A/B, EbolaV, HIV,HCV,HBV


Für sämtliche Oberflächen und Gegenstände geeignet, gebrauchsfertig. Biofilmlösend in Klimaanlagen mit Remanenzwirkung. Biologisch abbaubar.


Hinweis zur Fächendesinfektion:

Produkteigenschaften:

Als Medizinprodukt geprüft

- nicht hautsensitiv, irritativ oder toxisch

-Flächen- und Gegenstands-Desinfektionsmittel

-frei von Alkoholen, Phenolen, Aldehyden und quartären Ammoniumverbindungen

-nicht entflammbar, reizend, ätzend oder lungentoxisch

-mucosa verträglich, dermatologisch getestet (+++)

-gute Desinfektions- Reinigungsleistung

-lebensmittelrechtlich unbedenklich

-Biofilmlösend in Klimaanlagen mit Remanenz Wirkung


Anwendungsbereich:

Dieses biologisch abbaubare Medizinprodukt ist vor allem geeignet für Flächen und Gegenstände, die mehrmals täglich desinfiziert werden müssen, wie z.B. Flugzeugkabinen, Lavatories, Galleys, Fluggasttische, Eingabegeräte, Tochscreens, Griffe, Armlehnen etc. AIRDAL D-MED Flächendesinfektion ist lebensmittelrechtlich unbedenklich, deshalb besonders für die Nutzung auf Trolleys, Tabletts und in der Servierküche von Flugzeugen durch das Kabinenpersonal geeignet. Die Reinigung und Desinfizierung von Toiletten, Waschräumen bedürfen keiner Einhaltung von Ablüftzeiten, da die Inhaltsstoffe weder hautsensitiv noch lungentoxisch sind.


Anwendung:

Gegenstände oder Flächen mit AIRDAL D-MED Flächendesinfektion vollständig benetzen.Ein Nachwischen ist zu vermeiden, da sich die volle Wirkung bei feuchter Oberfläche intensiver entwicktelt. HINWEIS: da die Lösung wasserbasiert ist, ist sie bei Metallflächen nur auf beschichteten oder Edelstahlflächen anzuwenden-ansonten droht Korrosionsgefahr. (Bitte bei sensiblen Oberflächen vorher an unauffälliger Stelle auf Verträglichkeit prüfen)


Wirkspektrum:

AIRDAL D-MED Flächendesinfektion ist gemäß der VAH-Normen geprüft. Einwirkzeiten gem. DVV Tabellenstaffelung Desinfektionsmittel wirken nur auf feuchter Oberfläche: 5 min -Bakterizid > log 5/10 KBE 5 min -Viruzid > log 4/10 für unbehüllte Viren: wie z.B. NoroV, AdenoV, PavoV 30 min - behüllte Viren: Z.B. nCoronaV, Influenza A/B, EbolaV, HIV, HCV, HBV 30 min - viruzid (high level) 5 min - Levurozid 240 min -Tuberkulozid Kennzeichnung gem. Gefahrenstoffverordnung: 2 organische Säuren -apathogen-, Natrium 2 ethylhexylsulfat, CAS-Nr.126-92-1; EG-Nr.204-812-8, Pfefferminzöl (Mentha Piperita, CAS-Nr.8006-90-4-, EG-Nr.282-015-4; Hilfsmittel Die Organischen Säuren sind in ANNEX 1 der ECHA gelistet und im Rahmen der vereinfachten Zulassung(simlified authorisation) erfasst und ohne Gefahrenstoffpotentioal zugelassen.

Eine Gefahrenkennzeichnung entfällt, da die Hilfs-Stoffe prozentual vernachlässigbar sind, aber synergetisch wie Liganden die Wirkeffizienz verstärken.


Auch wenn persönliche Schutzausrüstung wie z.B. Schutzbrille- und Schutzhandschuhe, nicht vorgschrieben ist, kann es bei direktem Augen-Kontakt (Spritzer im Auge bzw. auf Augenschleimhäuten) zu Augenreizungen kommen.

Bei direktem Augenkontakt: einige Minuten behutsam und gründlich mit Wasser spülen.Vorhandene Kontaktlinsen nach Möglichkeit entfernen. Weiter spülen. Bei anhaltender Augenreizung: ÄrztlichenRat einholen ärtzliche Hilfe hinzuziehen.


Die Lösung kann allergische Reaktionen hervorrufen. Darf nicht in die Hände von Kindern gelangen.


Vor Gebrauch unbedingt Kennzeichnungsetikett lesen. Zusammensetzung: 100 g Lösung enthalten: 0,18g L-(+) Milchsäure, 0,06 g Ameisensäure, natürliche bzw. naturidentische Hilfsstoffe. Listung I Zulassung I Registrierung -Medizinprodukt Klasse IIa MDD 93/42 EC,CE0481 -ECM Zertifikat Register Nr.Z/18/04270D -ECM Zertifikat Register Nr. Z/20/04641D